Vanezia Blum

Katzenglück - mit Purina One

23. Juli 2017 • No Comments
*Dieser Beitrag enthält Werbung 


"WOW, du strahlst ja richtig!"




Jeden Morgen werden wir von lautem Mauzen geweckt. Eddy und Elias warten vor unserer Schlafzimmertür und hoffen sehnsüchtig, dass ihr Napf gefüllt wird.
Im August haben wir unsere beiden Kater nun zwei Jahre bei uns. Anfangs war es wirklich schwer, denn wir haben sie sehr krank aus dem Tierheim adoptiert. 
Für mich war es nicht leicht das richtige Futter für die Zwei zu finden, denn ich stand vor einer riesigen Wand voller Dosen, Pakete und Tüten.



Meine Tierärztin riet mir damals zu Purina ONE und die ersten Monate fütterten wir die Kleinen mit dem Purina ONE Junior. Sie lieben das Trockenfutter und erholten sich nach langer Krankheit prächtig. Ihr Fell begann wieder zu glänzen, die Augen leuchteten wieder und die Zwei hüpften munter durch die Wohnung.
Ich achte penibel darauf, dass Eddy und auch Elias täglich mehrmals frisches Wasser an verschiedenen Orten in der Wohnung zur Verfügung haben.
Zudem bekommen die Zwei auch täglich jeder eine Tüte Nassfutter von Purina ONE in ihre Näpfe.



Mittlerweile haben wir keine Babys mehr Zuhause, sondern zwei ausgewachsene, hübsche Kater.
Wir füttern nun seit zwei Jahren Purina ONE Sensitive und nichts essen unsere Kater lieber.
Anfangs war ich unsicher, ob ich alles richtig mache, ob es unseren Babys gut geht. 
Jetzt nach zwei Jahren habe ich ein Bauchgefühl dafür entwickelt, kontrolliere regelmässig das Katzenklo und schaue ihnen in die Augen.

"WOW, dein Fell glänzt ja richtig!"



Mir liegt nichts mehr am Herzen als das Wohl meiner Katzen. Ich liebe sie über alles und mein Herz klopft richtig in meiner Brust, wenn ich sie in den Armen halten kann.
Katzen sind unglaublich sensible Tiere und man sieht ihnen an, wenn es ihnen nicht gut geht.
Ihr Blick wird stumpf, ihr Fell verliert ihren Glanz, sie schlafen den ganzen Tag, sind antriebslos und verkriechen sich. 
Eine glückliche Katze strahlt von innen und außen. Ihre Augen strahlen sich an, ihr Fell glänzt mit den Augen um die Wette, sie sind neugierig, energiegeladen und aktiv. 
Ich bin glücklich, dass mich meine Zwei jeden Morgen gesund und glücklich anstrahlen und es gar nicht abwarten können endlich ihr Futter zu verschlingen. 

"Nur eine gesunde Katze ist eine schöne Katze!"




Für alle Katzenliebhaber hat Purina ONE eine tolle Testaktion ins Leben gerufen.
Katzenbesitzer können jetzt 21 Tage lang Purina ONE ausprobieren und erleben, wie sich das Wohlbefinden und die Gesundheit ihrer Katze sichtbar verbessert.
Da Katzen sensible Tiere sind, sollte die Ernährung behutsam umgestellt werden. 
Ihr könnt also das Futter 3 Wochen lang testen und wenn ihr nicht zufrieden sein solltet, dann bekommt ihr durch Einreichung eures Kassenbons euer Geld (bis 20€) zurückerstattet.
Über den Link könnt ihr an den Testwochen teilnehmen: hier
Ihr bekommt bei der Registrierung einen 3€-Gutschein. Außerdem erhaltet ihr bei einer Purina ONE Bestellung via Amazon einen 1,50€ Rabatt, wenn ihr den Code WOWONE angebt!



Ich liebe meine Kater und wünsche mir nichts mehr als ein langes, gesundes Leben.
Daher liegt mir ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden sehr am Herzen!

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Purina ONE

view post

So schön ist der Sommer - Virginia The Concept Store

3. Juli 2017 • 3 Comments
*Dieser Beitrag enthält Werbung

Sommer bedeutet für mich, dass ich endlich wieder die luftigen, kurzen Teile auspacken kann.
Kleider und Jumpsuits sind für mich immer noch die absoluten Must-Haves dieses Jahr.
Besonders Kleider unterstreichen die feminine Seite einer Frau und sind dieses Jahr in allen Formen, Farben und Längen zu finden.
Im Jumpsuit ist man immer praktisch unterwegs und kann durch passende Accessoires einen sportlichen oder edlen Look kreieren.

In Zusammenarbeit mit Virginia The Concept Store (hier klicken) darf ich euch meine 4 liebsten Outfits des Sommers aus ihrem Laden vorstellen.
Ihr bekommt übrigens auch 20% auf euren Einkauf, wenn ihr sagt, dass ihr von mir kommt!
Einfach ein Screenshot von dem Blog hier machen, ihr an der Kasse zeigen und schon habt ihr günstiger geshoppt. (Daran werde ich nicht beteiligt)
Den Laden findet ihr entweder über Instagram, wo ihr per private Nachricht bestellen könnt oder direkt vor Ort in Aachen.
Die Adresse ist Büchel 54 in Aachen und hat direkt ein Parkhaus gegenüber.




Zuerst möchte ich euch mein rotes Hippie-Kleid vorstellen.
Mehrere Lagen, kleine Bommel, weite Ärmel und freie Schultern - genau das was ich mag.
Durch den Gummizug im unteren Teil des Kleides könnt ihr die Länge selbst wählen. Ich habe das Kleid mit offenen, schwarzen Sandalen mit Blockabsatz kombiniert.






Mein absoluter Favorit und Hingucker unter den Kleidern ist mein blaues Hemdkleid.
Durch die bunten Verzierungen an Armen und Kragen, sowie den verspielten Bommeln hat man alle Blicke sicher.
Die Länge des Kleides ist perfekt, so dass man sich frei bewegen kann ohne 'zu viel' zu zeigen.
Kombiniert habe ich das Kleid mit geschnürten Sandalen und einer hellblauen Tasche.








Ich trage am liebsten einen Jumpsuit, wenn ich unterwegs bin. Ich muss keine Angst haben, dass etwas verrutscht oder nicht richtig sitzt. Mit coolen Birkis und einer farblich abgestimmten Tasche ist man auf jeden Fall immer passend angezogen.
Ich trage oft schwarz, weiß oder grau. Wenn ich Farben trage, dann meist einheitlich oder nur punktuell. Mit dem Blumen-Jumpsuit springe ist total ins kalte Wasser!
Rosa, Rot, Gelb, Grün und sogar Blau. Alles bunt durcheinander gemischt macht richtig gute Laune beim Tragen.
Mein Motto: Einfach mal Farbe bekennen!





Blumen sind dieses Jahr einfach nicht wegzudenken. Ob auf Jeanshosen, Taschen, Jacken oder eben süßen Jumpsuits.
Der sehr feminin geschnittene Einteiler ist durch seine Rüschen und die freien Schultern unglaublich verspielt und setzt tolle Akzente. Ihn ziehe ich an einem heißen Sommerabend in die Stadt an, während ich meinen Hugo schlürfe.
Kombiniert mit süßen Sandalen, einem Hut und dezenten Schmuck ist man für eine tolle Nacht bestens angezogen.






Ich hoffe euch hat mein kleiner Einblick gefallen und ihr habt euch ein wenig inspirieren lassen!
Wer jetzt Lust bekommen hat bei "Virginia The Concept Store" zu shoppen, der kann einfach die geschenkten 20% Rabatt nutzen!
Ich freue mich über eure Nachrichten und Snaps mit euren Schätzen


Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Virginia - The Concept Store



view post

Make It Easy - Der Mr. Twister von Severin

20. Juni 2017 • No Comments
*Dieser Beitrag enthält Werbung

Seit einigen Monaten arbeite ich mit Severin zusammen.
Ich war nie ein großer Fan von Küchenhelfern und habe immer gerne alles "mit der Hand" gemacht.
Nachdem mich schon der Standmixer total überzeugt hat, durfte ich den Mr. Twister (KM 3923) testen - einen elektrischen Spiral- & Gemüseschneider.
Niemals in meinem Leben hätte ich damit gerechnet, dass ich ein simples Gerät so feiern würde.
Durch seine 5 verschiedenen Messer-Einsätze und die zusätzlichen Schneideaufsätze kann mir der Schneider jedes Gemüse in alle erdenklichen Formen und Breiten schneiden.
Ich spare nicht nur enorm Zeit in der Küche, sondern habe auch richtig Spaß beim Zubereiten.
Ungefähr 3 Monate lang wohnt "Mr. Twister" nun schon bei uns und hat mein Kochen total verändert.
Möhren, Zucchini, Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln und Co. einfach rein in die Öffnung und in Sekundenschnelle ist alles geschnitten.
Zuerst hatte ich ein wenig 'Bedenken', ob die Reinigung des Schneiders total aufwändig und zeitintensiv ist, aber man muss ihn nur kurz unter Wasser abspülen und schon ist er gereinigt.

Was mir auch sehr am Herzen liegt und mich letztendlich komplett überzeugt hat ist, dass so gut wie keine Reste bleiben. Es wird nichts weggeworfen, sondern durch den geringen Verschnitt alles verwendet.
Ebenso ist er auch für Mamis mit Kindern oder Tollpatsche wie mich klasse, denn durch die Sicherheitsverrieglung ist ein Verletzen durch die scharfen Messer nicht möglich - heißt eure Kleinen können sogar problemlos mithelfen.

Für die weniger Kreativen unter Euch, die nach Anschaffung eines Geräts nicht so ganz wissen, was sie denn jetzt kochen sollen, gibt es eine tolle Sammlung an Rezepten, ein kleines Kochbuch und Online-Inspiration!

Um euch zu zeigen, wie einfach das Kochen mit dem Mr. Twister ist habe ich euch drei coole Inspirationen vorgekocht:


Zucchini Spaghetti 

- Zwei große Zucchini
- Jogurt (habe Soja benutzt)
- Passierte Tomaten
- Frische Tomaten
- Gewürze

Zucchinis mit dem Mr. Twister und dem dazugehörigen Aufsatz in Nudeln schneiden und 2 Minuten bissfest im Salzwasser kochen.
Passierte Tomaten (100ml) und 3 EL Jogurt zusammen in einen kleinen Topf geben, nach Belieben würzen und über die Zucchinis geben. Mit frischen Tomaten und Basilikum dekorieren. Fertig.




Curly Fries

- Süßkartoffeln / Kartoffeln
- Gewürze

Backofen auf 230°C vorheizen und dem Mr. Twister mit dem Spiral-Aufsatz ausstatten.
Die in Spiralen geschnittenen Kartoffeln aufspießen, würzen und 20 Minuten in den Backofen.
Soße nach Belieben und genießen.



Gemüsechips

- Möhren
- Zucchini
- Kartoffeln
- Rote Beete
- Gewürze

Das Gemüse mit dem Mr. Twister in Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen.
Nach Wunsch kann es auch leicht mit Öl bestrichen werden. Gemüse würzen und für 30-40 Minuten langsam bei 140°C knusprig backen lassen.
Ofen immer wieder öffnen, damit der Dampf austreten kann und fertig.
Perfekt für abends auf der Couch.







Wenn ich euch begeistern konnte und ihr euch mal das Produkt genauer ansehen wollt, dann könnt ihr einfach hier schauen: Mr. Twister
(Ich habe keine Beteiligung an eurer Bestellung)

In köstlicher Kooperation mit Severin

Habt einen wunderschönen Abend <3







view post

Mix Up You Life With SEVERIN

1. Mai 2017 • 1 Comment
*Dieser Beitrag enthält Werbung

Ich liebe es zu kochen und zu essen
Ich hasse es lange in der Küche zu stehen und alles sauberzumachen.
Ich liebe frische, unverarbeitete Lebensmittel.
Ich hasse in Plastik eingeschweißte Fertiggerichte.

Als ich vor ein paar Wochen eine Kooperationsanfrage von Severin in meinem Postfach hatte, habe ich Freudensprünge gemacht.
Eine so bekannte Firma, so qualitative Geräte und ich darf meinen Senf dazu abgeben.
Ich habe den neuen Hochleistungsmixer SM 3740 zum Testen zugeschickt bekommen und durfte mich richtig austoben, Rezepte testen und schauen was der Mixer so drauf hat.



Da Markus und ich super gerne Suppen essen, habe ich uns eine frische, vegane Suppe fürs Abendessen gezaubert. Das Rezept findet ihr weiter unten im Beitrag.
Zutaten rein, den "Suppenmodus"drücken und innerhalb 2 Minuten konnten wir unsere heiße Suppe löffeln. Die Einfachheit hat mich total begeistert, denn sonst musste ich immer erst alles einkochen, extra mit dem Pürierstab nachhelfen und es lange köcheln lassen.
Direkt am nächsten Tag gab es einen leckeren Dip zu den Kartoffeln und dem Fisch.
90 Sekunden und zack - fertig war es.
Grade wenn man wenig Zeit für langes Vorbereiten in der Küche hat und trotzdem vollwertige, frische Lebensmittel verarbeiten möchte, ist das Gerät der Wahnsinn.

Warum passt der Hochleistungsmixer von Severin so gut zu meinem Lebensstil und meiner Ernährungsform?
Seit langer Zeit ernähre ich mich größtenteils von unverarbeiteten Lebensmitteln - Obst &Gemüse.
Natürlich esse ich auch Käse und andere verarbeiteten Milchprodukte, aber ich verzichte auf Fertigpizza, Süßkram und Lebensmittel, wo ich die Inhaltsstoffe nicht mal aussprechen kann.
Der Mixer erleichtert mir meinen Alltag und schenkt mir mehr Zeit für andere Dinge, als das Kochen.



Was der Mixer noch so kann?
Neben Smoothies und Suppen zaubert er kinderleicht Saucen, Dips, Shakes, Cocktails, vegane Milch, Sorbet, Babynahrung und Crushed Ice.
Da ich mich momentan durch alle Funktionen teste, seht ihr bestimmt noch einige Ergebnisse die nächsten Wochen auf Instagram.

Und jetzt gibt es das langersehnte, vegane Suppenrezept für die Kokos-Curry-Suppe mit Cashew & Möhren - dafür benötigt ihr:

- 400ml Kokosmilch
- 50g Cashewkerne
- 500g Möhrenß0
- 1TL Ingwer
- 1 Zwiebel
- 1 TL Salz
- 1 TL Curry


Alles in den Mixer, "Suppentaste" drücken und genießen!




Viel Spaß beim Nachkochen und wenn ihr Fragen habt, dann lasst es mich einfach wissen!


view post
Newer Posts Older Posts Start