Vanezia Blum

Eure Fragen - Meine Antwort

31. Oktober 2014
Hallo ihr Lieben,

Ich habe in letzter Zeit ein wenig eure Fragen gesammelt, vor allem die privaten aus den Emails und aus Insta-Direkt und ich wollte euch heute ein paar davon beantworten.

Das Thema Sponsoring:

Die häufigste Frage die mir gestellt wurde die letzten 4-5 Wochen ging um "fitnessguru" und ob ich die Produkte jetzt schlecht finde oder sie mir nicht mehr gefallen oder ähnliches.
Wieso ich mit Fitnessguru nicht mehr zusammenarbeite hat eine ganz einfache Antwort. Jeder Instagram-Blogger, der nur im Ansatz "schöne" Bilder macht kriegt von Ihnen was zugeschickt. Mich stört nicht, dass viele Leute Kooperationen haben, sondern was das für Leute sind.
Jeder läd diese blöden Tütchen auf einem schönen weißen Tisch hoch und schreibt dazu "breakiiii".
Jeder postet Aminosäuren und keiner von denen Weiß was es ist, NOCH braucht er es.
Ich mag die Produkte und auch den Geschmack, aber ich möchte nicht für eine Marke werben, bei der es nur darum geht, dass jede X-beliebige denkt, dass Sie im #teamfitnessguru ist, wenn sie 3-4 Pakete im Wert von 30€ kriegt.
Ich mag diese Art von Werbung nicht, denn es geht 0 um Supplemente und den Sinn von Ihnen, sondern es geht darum das jemand zeigen kann: "Schaut her ich werde von denen gesponsert und trinke jetzt whey und amino obwohl ich nichtmal weiß wofür". Diese Leute und es sind massenhaft trainieren nicht richtig, stehen einmal die Woche auf dem Stepper und dienen nur als äußerst billige Werbefläche.
Das hat nichts mit der Qualität der Produkte zu tun, sondern mit dem unglaublich primitiven und oberflächlichen Werbemodell.
Mir geht es darum, dass ich jemanden habe, der zuverlässig ist, der mir nicht vorschreibt was ich zu tun habe und das ich nicht von 726365 Menschen mir 1928 Supplemente zuschicken lasse.
Ich arbeite jetzt mit unglaublich coolen deutschen Jungs zusammen mit denen ich einfach privat Super klar komme, die nicht jedem Mädchen mit Ikea-Kommode Pakete schicken, sondern die gezielt auf mich eingehen und das gefällt mir.
Ich habe mich jetzt für die Jungs von Protein-Projekt entschieden, weil ihr einfach zu mir passt :)

Insgesamt werde ich sehr oft gefragt wie das ist, Kooperationen wie geht das, ich möchte auch und schreibst du die Leute an?
Ich kriege ziemlich viele Anfragen tagtäglich auch von großen Firmen und ich antworte den meisten nicht. Eine Seite wird Super unglaubwürdig wenn ich auf jedem Bild einen anderen Account markiere.
Die meisten Sponsorings die ich mache sind von kleinen Firmen. Ich bekomme eine Kette und zeige sie euch. Ich mache das gerne als Starthilfe für die Firmen, da sie einen niedrigen Kostenaufwand haben, ich was kleines habe und sie auch - Win/Win.
Ich mache auch Sponsorings für mich, weil mir die Sachen gefallen oder ich mich über was freue, aber ich poste niemals was, wovon ich nicht überzeugt werde. Wenn ich also schreibe, dass mir Produkt xy hilft, dann hilft es mir auch.

Das Thema "Pelz":

Also ich weiß nicht wieso euch meine Meinung zum Thema Pelz so interessiert, aber ja: Ich bin Pelz-Gegner und nein, ich bin keine Vegetarierin und nein, ich hasse keine Leute die Pelz tragen.
Ich unterscheide ganz klar zwischen Pelz und Fleisch, was auch nicht richtig ist, aber ich esse einfach gerne Fleisch, ich achte mittlerweile sehr darauf, dass ich keine 7kg die Woche esse und das ich gutes Fleisch esse. Pelz ist für mich irgendwie, ja respektlos.
Ich verstehe nicht wieso man sich aus modischen Zwecken ein Tier was extra nur dafür gestorben ist damit du es tragen kannst sterben muss.
Ich weiß nicht, ich finde Fellwesten auch schön, aber ich frage mich immer, ob jetzt dafür, dass ich 3-4 Monate cool und modisch aussehe 30 Hässchen und 4 Füchse getötet werden mussten.
Also ich muss keinen Pelz haben oder tragen, für mich muss kein Tier sterben, damit ich es tragen kann und für mich steht auch Pelz nicht als ein Zeichen für Wohlstand, sondern eher als ein Zeichen für "Ich fühl mich so toller".
Ich lasse die Leute tragen was sie wollen und kritisiere niemanden und jeder kann das selbst entscheiden aber ich brauche das nicht.

Das Thema Clean-Eating:

Langes Thema, kurzer Sinn. Ich esse nicht clean, ich werde niemals clean essen oder euch versuchen zu belehren, dass ihr das sollt.
Es können noch so viele Studien belegen, dass man ohne Schokolade und Chips gesünder lebt und man besser abnimmt, mag auch alles sein. Ich bin ein Fühl-Mensch und wenn mein Körper Schokolade essen möchte, dann kriegt er auch zwei Stücke. Ich verzichte nicht auf etwas, was mir ein gutes Gefühl gibt, egal welcher Guru oder Ernährungs-Futzi das sagt.
Ich esse viel und gut und das was ich will, dass ist nicht der Weg zum abnehmen, aber das ist der Weg zum glücklich sein.
Es gibt gewisse Regeln an die du dich zu halten hast, wenn du abnehmen willst oder es tust, aber lass dir von niemanden sagen, dass alles Süße und alles was "nicht gesund" ist, schlecht ist.
Kein Mensch der sein Leben lang genascht hat, wird weil Abnehmprogramm X sagt "ISS das nicht mehr", darauf sein ganzes Leben verzichten können.
Mir geht es dabei in erster Linie um das Wohl meiner Seele, ich z.B. habe Grade 5 maoam gemampft und jetzt fühle ich mich gut!


Das Thema Markensachen:

Erstaunlich oft haben mich Mädels gefragt wieso ich keine Markenklamotten oder Taschen oder ähnliches trage. Ähm, weil ich es einfach nicht brauche.
Mich juckt es ehrlich gesagt nicht, ob ich ne Handtasche für 60€,190€ oder 670€ trage. Für mich ändert sich nicht und auch die Leute die das tun, sind mir einfach egal. Die Mädchen und Jungs die sich aber darüber definieren tun mir einfach nur leid.
Ich stecke lieber Geld in Aktivitäten gehen lieber den ganzen Tag in die Therme oder schön Essen oder kauf mir was wovon ich meiner Meinung nach mehr Nutzen habe, als von Dingen die ich auch billiger kriege.
Jeder kann seinen Lebensstandard so finanzieren und gestalten wie er mag, meins ist es nicht.
Ich fahre lieber ein schönes Auto wofür ich lange gespart habe, anstatt das 300 Paar einer teuren Tasche.
Zu meinen Nikes: Ich trage jeden Tag von morgens bis abends Sportschuhe und muss jeden Monat 1 Paar wegwerfen, daher ist das eine Ausnahme, eben für die Arbeit.


Das Thema Stoffwechselkur:

Unglaublich viele Antworten findet ihr hier auf meinem Blog, den Rest stellt ihr mir einfach in Emails: vanezia@gmx.net
Ich bin überzeugt, dass sie SWK eine tolle und gesunde Alternative ist, sein Körperfett und somit sein Gewicht zu senken.


Morgen folgt ein Post über ein ganz tolles Thema was mir seeeeeehr am Herzen liegt!

Liebe Grüße und eine dicke Umarmung


Vanessa :)

2 Comments

Join the discussion

1. November 2014 um 00:37

Hattest du nicht selber eine Jacke oder Weste mit Pelz dran? Und hast dich über die pelz Gegner aufgeregt

1. November 2014 um 09:24

Liebe Vanessa,
endlich mal jemand die ehrlich Stellung bezieht und mal echte Werte hat! :)
Was heißt eigentlich Clean Eating für dich?
Nur weil man hin und wieder Schoki isst, kann man doch trotzdem ein Clean Eater sein. Das Maß macht es doch aus. Du machst mit deinen Fotos wie du z.B. draußen mit Spaß und Freunden trainierst sooo Lust auf Sport, da können deine Follower und du locker ne Schoki mehr essen und toll aussehen! Den Hardcore-Diätlern zeigt ihr am besten einfach den Vogel. Denn es kommt wie du sagst, darauf an glücklich fit zu sein! :)
Es ist aber eigentlich erstmal super, was sich so auf Instagram tut. Das Healthy Living cool sein kann war nicht immer so. Früher wurde man dafür als Gesundheitsfreak bezeichnet und Alkohol und durchzechte Nächte waren eher angesagt. Man sollte aber trotzdem auch mal an nichts denken und sogar über die Strenge schlagen. Diese ständige Selbstdisziplin ist doch zum Ko.. Das macht einen nicht glücklich.
Clean Eating soll und kann Spaß machen! Aber ist es mit hübschen Fotos von Pfannkuchen und einem weißen Plastikbottich a la Apple-Style getan, wenn auf der Rückseite eine ellenlange Inhaltsliste mit hässlichen chemischen Bezeichnungen steht? Außerdem sollte man auch einen Schritt weiter denken, wie du mit dem Pelz und dass du weniger und besseres Fleisch isst. Sollte man sich nicht auch fragen, wie die Milch für das Protein hergestellt wurde? Ist es von Weidekühen oder wie leider in der Regel von Kühen, die eng eingepfercht kaum das Tageslicht sehen, von Hormonen einen riesigen Euter bekommen, mehr Milch geben (egal ob es ihnen nach dem xten Mal gemolken werden weh tut), damit aber ja die Milch und das Protein schön billig sein können und man sich täglich mehrere Shakes reinpfeifen kann?
Die Erde hat so viele tolle Sachen für uns. Es geht doch auch mit wenig verarbeiteten Sachen ohne künstliche Zusatzstoffe. Und Nahrungsergänzung lässt man wieder Ergänzung sein. Darum geht es doch beim Clean Eating, wenn du mich fragst. Und da bin ich schon der Meinung, dass Natürlichkeit zum glücklich fit sein dazu gehört.
Wir sind gerade mal vor drei Wochen gestartet und es kommen einige Anfragen. Schnell bemerkt man dann aber auch, dass einige einen Standardtext zuschicken, den sie wohl schon einem halben Dutzend anderen genau so geschickt haben. Bei uns wird es so ein Sponsoring nie geben! Wir sind ein kleines Unternehmen und wir haben alles aus eigener Kraft aufgebaut. Wir fahren mit Stolz unseren verbeulten Fiesta, den wir uns zu dritt teilen und auch schon mal bis oben mit Paketen füllen, weil wir wissen wofür wir das tun.

Darauf sollte es doch bei Instagram ankommen! Sich für etwas einsetzen und das kann alles mögliche sein aber man sollte darüber nachdenken und es ehrlich tun. Ist etwas nicht clean, tagt man es einfach nicht damit. Fertig.
Wir wissen, dass wir nur mit der Unterstützung von Außen Aufmerksamkeit für unsere Sache bekommen. Wir sind dafür 100% dankbar aber sie soll ehrlich und aus Überzeugung geschehen und man sollte doch zueinander passen.

Ich finde das Start-Up Protein-Projekt übrigens sehr cool, sie haben auch einige besondere Produkte wie cleane vegane Proteine. Nachdem wir unseren Shop noch weiter optimiert haben, wollte ich mich unbedingt mal bei den Jungs melden. Und je nachdem was du von Protero hälst, könnten wir vielleicht auch zusammen kommen. Wir finden dich jedenfalls cool, inspirierend und vor allem ehrlich! :)

Liebe Grüße
Michael

Gründer Protero GmbH
natürlich glücklich fit




Leave a comment

What's your opinion?