Vanezia Blum

Hamburg - Unser Wochenende

17. August 2015
Hallo ihr Lieben - Moin Moin!

Markus und ich haben das gesamte Wochenende in Hamburg verbracht.
Protein Projekt hat uns eingeladen in ihre Heimat zu kommen und dort mit ihnen 3 schöne Tage zu verbringen.

Freitag


Freitag um 6.00 ging es mit dem IC schon ganz früh los. Wir wollten noch den gesamten Freitag nutzen, weshalb wir uns dazu entschlossen haben so früh zu starten.

Um 12 in Hamburg am Hauptbahnhof angekommen ging es für uns direkt zum Mittagessen ins Dean & David. Neben L'osteria und Vapiano echt einer meiner Lieblinge unter den Restaurants. Mir gefällt das Konzept, die wirklich frischen Speisen und das absolut nette Personal sehr gut.



Um 13 Uhr holte uns dann Jannik von Protein Projekt ab und brachte uns zu seinem Smart, der das Wochenende uns gehörte. Der PP-Smart ein Wochenende lang Unserer - man habe ich mich gefreut!



Markus und ich sind dann mit dem gesamten Gepäck (und wir hatten wirklich einiges dabei!) ins Hotel gedüst, wo wir dann schnell eingecheckt sind, 20 Minuten Powernapping gemacht haben und direkt wieder losgefahren sind.
Übrigens, unser Hotel war das Empire Riverside Hotel was uns wirklich jedes Mal aufs Neue flasht!
Eine kleine Überraschung lag dort auf unserem Bett für uns bereit, denn einer aus unserem Stoffwechselkurteam (DANKE Torben!) hat ein wenig seine Kontakte spielen lassen.



Dann ging es direkt weiter, denn ich war mit Valeria von Luxussachen.com verabredet.
Ich bin kein Fan von überteuerten Markentaschen, habe selber keine Einzige, aber trotzdem bin ich irgendwo doch ein Mädchen, was total auf Taschen, Schmuck und Schuhe abfährt.




Die Möglichkeit eine Second-Hand Tasche für kleines Geld zu kaufen, kam für mich da schon eher in Betracht. Ich finde es gar nicht schlimm, etwas "Gebrauchtes" zu kaufen, wenn ich dafür ordentlich sparen kann. Bei Valeria hat so gut wie jeder die Chance sich eine tolle, aber auch teure Tasche zu kaufen, denn man kann bei ihr auch in Raten zahlen, was ich echt super finde und bestimmt auch mal in Anspruch nehmen werde!



JA, ich habe mich auch für eine kleine, aber feine Tasche entschieden. Es ist eine Vintage "Speedy" von Louis Vuitton entschieden, obwohl mir auch 100 andere zugesagt haben, aber für meine erste Tasche war diese Entscheidung die Beste!



Nachdem ich fertig mit shoppen war, sind wir beide direkt in ein Restaurant/Cocktailbar gedüst - CIU an der Alster (hier ist die Webside von ihnen: hier)
Ich muss sagen, ein riesiges Danke an die Mitarbeiter, dass ihr innerhalb von 24h noch für uns einen Tisch für 25 Mann reserviert habt, uns wirklich TOP bedient habt, euer Essen absolut lecker war und ihr uns mit grandiosen Cocktails versorgt habt!




Wir haben dort einige unserer Stoffwechselkur-Freunde getroffen. Es ist wirklich spannend jemanden kennenzulernen, mit dem man seit Monaten in wirklich engem Kontakt steht und mit dem man eine gute Freundschaft führt das erste Mal persönlich kennenzulernen.
Wir haben alle wirklich lecker gegessen, viel gequatscht und den Abend genossen!
Mit einigen sind wir danach noch auf den Dom gegangen, sind ein bisschen Achterbahn gefahren, haben viel zu viel Süßkram genascht, sehr viel gelacht und den Abend zusammen ausklingen lassen.
Ja, dass es dann anfängt wie aus Eimern zu schütten, damit hat niemand gerechnet, aber es war auch nicht weiter schlimm. Klitschnass sind Markus und ich im Hotel direkt unter die Dusche gehüpft und dann tot ins Bett gefallen.




Samstag 


Morgens um 7.30 klingelte schon der Wecker, ganze 4 Stunden Schlaf haben wir Zwei uns gegönnt, aber was soll's!
Wir waren um 9.00Uhr mit Jannik, dem Gründer von Protein Projekt zum Frühstück verabredet.
Er hat frische Brötchen, Marmelade, Kaffee und noch viele Leckereien für uns vorbereitet.
Ganze 3 Stunden haben wir zusammen gegessen, gequatscht und uns ausgetauscht.
Ich finde es wirklich ganz toll, was Markus und ich für eine tolle Beziehung zu dem gesamten Team haben, dass ist wirklich nicht selbstverständlich, dass das alles auf einer so persönlichen und privaten Ebene läuft.
Wir haben viel über die kommenden Monate gequatscht und wir haben was ganz tolles erfahren, was ich euch natürlich sofort verraten werde, wenn es losgeht - IHR KÖNNT GESPANNT SEIN!



Nach dem Frühstück sind wir Zwei kurz noch einen Kaffee trinken gegangen, bevor wir uns wieder um 15.00Uhr auf den Weg in Lager von Protein Projekt gemacht haben.
Dort erwarteten uns schon Caro, ihr Freund, Julia, Christina und Jannik mit Kaffee und Kuchen, eher gesagt Muffins und Brownies!



Als dann auch endlich Jan und Louisa angekommen sind, haben wir uns über die ganzen Leckereien hergemacht, haben viel gequatscht und die kommenden Wochen besprochen - wie gesagt, lasst euch überraschen! 



Von dort aus ging es direkt zum Sushi-Dinner, ich meine SUSHI!!!! Was gibt es für Vanessa besseres als Sushi All-you-can-eat? Genau, nämlich nichts!
Cocktail bestellt und ab ging die Sause! Nach 6 Runden waren wir dann auch mal alle gesättigt und waren zwar kurz vorm Platzen, aber was solls, ein Sushi-Foodbaby ist immer in Ordnung!






Zusammen haben wir uns dann dafür entschieden, das wir einen Abstecher auf dem Dom machen, zusammen Achterbahn fahren und einen gemeinsamen Verdauungsspaziergang machen. 
Jannik, Louisa, Jan und ich sind auf der definitiv coolsten Achterbahn von Allen gefahren und haben uns wirklich schlapp gelacht, weil es sooooo viel Spaß gemacht hat!



Um 01.00 Uhr ging es dann für Markus und mich zurück ins Hotel, denn es hieß - morgen um 7.30 Uhr frühstücken und um 9.00 Uhr fertig bereit stehen für das Shooting mit Allen.



Sonntag

Um halb 8 trafen wir uns dann mit Louisa und Jan zum Frühstück im Hotel und machten uns dann gemeinsam auf den Weg zum Shooting.
Ganze 3 Stunden ging das Ganze, wir mussten viel springen, laufen, Kraftübungen stundenlang halten und das ganze noch möglichst ästhetisch rüberbringen - da waren wieder einige Lacher vorprogrammiert!



Dann machten wir uns auf den Weg zum Planetarium im Park, denn da startete um 13.00Uhr das gemeinsame Workout für alle.
Das fast 200 Menschen dort auftauchten, alle gemeinsam zusammen trainiert haben und so ein wahnsinnig tolles Gruppengefühl unter allen entstand war der absolute Wahnsinn.
Hier ein riesiges Lob an Jan und Louisa für das Workout und die Übungen!



Für mich ist es jedem Mal wieder überwältigend, wie sich das ganze entwickelt hat.
Ich werde tagtäglich zusammen mit Menschen fotografiert, die zu mir aufsehen, für die ich ein Vorbild bin und die mir schon seit einer kleinen Ewigkeit folgen.
Es ist wirklich das schönste Gefühl dann zu hören, dass man ja ganz normal ist, total sympathisch und in "echt" ein normaler Mensch ist, wie du und ich!
Ich weiß nicht, ob ich mich da jemals dran gewöhnen werde, ob es mir jemals nicht mehr unangenehm ist ein Foto mit jemanden zu machen, der einen ganz toll finden!
Hier an der Stelle en riesiges Danke an alle, die dazu beigetragen haben, dass ich gestern wirklich weinen musste, als ich mit Markus dann nach all dem Trubel mal alleine war - mich überwältigt das jedes Mal aufs Neue und ich kann das alles irgendwie gar nicht fassen!




Zusammen sind wir dann alle ins Vapiano gedüst, haben ordentlich Kohlenhydrate getankt und haben uns von einander verabschiedet, es dauert ja eh nicht lang, da sehen wir uns alle wieder!



Mit Alina, Torben und Lisa ging es dann gemeinsam zum Bahnhof (Danke ihr drei, für alles!), es wurde ein letztes Mal gekuschelt und dann hieß es auch schon einsteigen Richtung Heimat.
Die Deutsche Bahn hat es wieder geschafft sich in ihrem besten Licht zu präsentieren und aus 4h 54 Minuten ganze 6h und 15 Minuten Fahrt zu machen.
Als wir dann um 0.00 Uhr endlich zuhause angekommen sind, wurden wir noch ganz lieb empfangen und sind um 02.00 endlich schlafen gegangen.



Es war wirklich ein sehr schönes Wochenende, obwohl es einfach extrem anstrengend war.
Ich bin heute Morgen mit einem unnormalen Muskelkater aufgewacht, habe mich auf die neue Woche gefreut und bin total motiviert gestartet.

Danke an Protein Projekt für das tolle Wochenende, die tolle Zeit und die daraus entstandene Freundschaft!
Danke an Christina und Julia, für das leckere Essen
Danke an Louisa und Jan, die für den Muskelkater meines Lebens gesorgt haben
Danke an Caro und Jonas, für die wunderschönen Fotos 
Und danke an dich Markus, dass du immer dabei bist und hinter mir stehst



Habt eine schöne Woche ihr Lieben!

Eure Vanessa 




No Comments

What's your opinion?