Vanezia Blum

Mix Up You Life With SEVERIN

1. Mai 2017
*Dieser Beitrag enthält Werbung

Ich liebe es zu kochen und zu essen
Ich hasse es lange in der Küche zu stehen und alles sauberzumachen.
Ich liebe frische, unverarbeitete Lebensmittel.
Ich hasse in Plastik eingeschweißte Fertiggerichte.

Als ich vor ein paar Wochen eine Kooperationsanfrage von Severin in meinem Postfach hatte, habe ich Freudensprünge gemacht.
Eine so bekannte Firma, so qualitative Geräte und ich darf meinen Senf dazu abgeben.
Ich habe den neuen Hochleistungsmixer SM 3740 zum Testen zugeschickt bekommen und durfte mich richtig austoben, Rezepte testen und schauen was der Mixer so drauf hat.



Da Markus und ich super gerne Suppen essen, habe ich uns eine frische, vegane Suppe fürs Abendessen gezaubert. Das Rezept findet ihr weiter unten im Beitrag.
Zutaten rein, den "Suppenmodus"drücken und innerhalb 2 Minuten konnten wir unsere heiße Suppe löffeln. Die Einfachheit hat mich total begeistert, denn sonst musste ich immer erst alles einkochen, extra mit dem Pürierstab nachhelfen und es lange köcheln lassen.
Direkt am nächsten Tag gab es einen leckeren Dip zu den Kartoffeln und dem Fisch.
90 Sekunden und zack - fertig war es.
Grade wenn man wenig Zeit für langes Vorbereiten in der Küche hat und trotzdem vollwertige, frische Lebensmittel verarbeiten möchte, ist das Gerät der Wahnsinn.

Warum passt der Hochleistungsmixer von Severin so gut zu meinem Lebensstil und meiner Ernährungsform?
Seit langer Zeit ernähre ich mich größtenteils von unverarbeiteten Lebensmitteln - Obst &Gemüse.
Natürlich esse ich auch Käse und andere verarbeiteten Milchprodukte, aber ich verzichte auf Fertigpizza, Süßkram und Lebensmittel, wo ich die Inhaltsstoffe nicht mal aussprechen kann.
Der Mixer erleichtert mir meinen Alltag und schenkt mir mehr Zeit für andere Dinge, als das Kochen.



Was der Mixer noch so kann?
Neben Smoothies und Suppen zaubert er kinderleicht Saucen, Dips, Shakes, Cocktails, vegane Milch, Sorbet, Babynahrung und Crushed Ice.
Da ich mich momentan durch alle Funktionen teste, seht ihr bestimmt noch einige Ergebnisse die nächsten Wochen auf Instagram.

Und jetzt gibt es das langersehnte, vegane Suppenrezept für die Kokos-Curry-Suppe mit Cashew & Möhren - dafür benötigt ihr:

- 400ml Kokosmilch
- 50g Cashewkerne
- 500g Möhrenß0
- 1TL Ingwer
- 1 Zwiebel
- 1 TL Salz
- 1 TL Curry


Alles in den Mixer, "Suppentaste" drücken und genießen!




Viel Spaß beim Nachkochen und wenn ihr Fragen habt, dann lasst es mich einfach wissen!


1 Comments

Join the discussion

18. Juni 2017 um 12:41

Looks yummy!<3
www.blogellive.com




Leave a comment

What's your opinion?